Postingfriedhof (639 Postings)
 
Sortieren nach Datum | Bewertung

Posting 251 - 260 von 639
X
X
- anonym - am 03.03.2021 - 02:25
 
» SOS Mitmensch ortet Anstieg rassistischer Vorfälle gegenüber Muslimen
»
"Ganz normale" muslimische Schüler und Eltern haben gegen Paty in den sozialen Medien gehetzt, bis dieser auf offener Straße geköpft wurde
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
- anonym - am 02.03.2021 - 15:34
 
» Konflikt um Aschbacher-Aufdecker Weber: Ein Plagiatsjäger ist kein Detektiv
»
Conny Bischofsberger apportiert schon brav
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
brauchns a Rechnung? 27 am 02.03.2021 - 01:45
 
» St. Pauli gewinnt Hamburger Derby gegen den HSV
»
Auf geht's Guido
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
brauchns a Rechnung? 27 am 02.03.2021 - 01:45
 
» Regierung stuft Öffnungsschritte regional ab, Vorarlberg beginnt
»
:)
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
- anonym - am 01.03.2021 - 21:22
 
» Mordprozess gegen 31-Jährige, die ihre drei Kinder erstickte
»
Für mich sind Argumente wie "psychische Ausnahmesituation", "Ausweglosigkeit" oder "aus Liebe", bis zu einem gewissen Grad verständlich.

Ich kann auch nachvollziehen, dass Leute hier mit Empathie reagieren.
Was mich jetzt aber ärgert ist, dass zum wiederholten Male der Hinweis auf Geschlechtergerechtigkeit zensiert wird.

Gerade in den letzten Tagen ist die Debatte, ob ein Beziehungsdrama automatisch als Femizid (Hass auf Frauen) zu werten ist, hochgekocht.

Sogar die bloße Frage, ob man hier vielleicht nicht etwas biased reagiert, wird gelöscht. Ich verstehe, dass man in einem öffentlichen board Pietät und Angemessenheit abwägen muss, aber genau hier verläuft auch eine sensible Grenze.

Nur einseitiges framing ist nämlich Propaganda.
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
- anonym - am 01.03.2021 - 20:21
 
» Mordprozess gegen 31-Jährige, die ihre drei Kinder erstickte
»
Scheinbar ist im Falle eines Infantizids die Argumentation ?Liebe? OK und gerne mit Empathie zu beantworten, der Hinweis darauf, dass man den Mord an einer Frau vortrefflich als ?Hass? (Femizid) bezeichnet, verstößt hingegen gegen die Forenregeln?

Ist schon klar, die Implikation hier mit zweierlei Maß zu messen, war beabsichtigt. Dass das ein Regelverstoß ist, tja, das is schon bisschen schwierig im Sinne der Geschlechtergerechtigkeit, oder seh ich das grundfalsch?
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
- anonym - am 01.03.2021 - 17:20
 
» Mordprozess gegen 31-Jährige, die ihre drei Kinder erstickte
»
Merke: Männer töten aus Hass (Stichwort Femizid), Frauen aus Liebe
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
brauchns a Rechnung? 27 am 28.02.2021 - 02:57
 
» So groß ist die Gefahr eines Atomkriegs
»
Dein Angstmach-Standard
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
brauchns a Rechnung? 27 am 27.02.2021 - 17:16
 
» ÖVP im Fokus der Justiz: Maschine brennt
»
Ohrbanisierung
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
brauchns a Rechnung? 27 am 27.02.2021 - 15:33
 
» Was Junge vom Job wollen
»
dieandereseite.me
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
1522
639
81
Gelöschte Postings
Wiederbelebte Postings
Artikelbewertungen