Postingfriedhof (639 Postings)
 
Sortieren nach Datum | Bewertung

Posting 161 - 170 von 639
X
X
- anonym - am 01.05.2021 - 17:28
 
» Feindbild Journalisten: Wie Rechtsextreme die Stimmung auf Corona-Demos anheizen
»
Der Grund ist wohl Eure "Berichterstattung", sry to say
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
- anonym - am 01.05.2021 - 03:24
 
» Femizide in Österreich: Frauen brauchen dringend Schutz
»
White Lives Matter!
Peace
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
- anonym - am 30.04.2021 - 17:51
 
» Femizid: Sicherheitsgipfel am Montag, Van der Bellen spricht Beileid aus
»
Diese Frauen sind in öffentlichen Positionen und kennen nicht mal die allergrundlegendsten Basics, es ist eine Provokation für den gesunden Menschenverstand.

In Österreich leben etwa 4,5 Mio männliche Personen, etwa 30 Frauen werden jährlich ermordet. Ein Prozentsatz von 0,0000222 reicht diesen Frauen um von "Männergewalt" zu sprechen?

Pro-Tipp: Multivariate Datenanalyse schält so lange Kategorien ab, bis sich eine Korrelation bzw. Signifikanz zeigt. Daraus ergibt sich noch keine Kausalität.

Alle die Frauen da oben, die dieses zutiefst bösartige framing betreiben, wären schon in der Einführungsveranstaltung mit Bomben und Granaten durchgefallen. Da ich nicht Dummheit unterstelle, bleibt nur eine viel bezeichnendere Vermutung übrig.
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
- anonym - am 30.04.2021 - 17:21
 
» Femizide in Österreich: Frauen brauchen dringend Schutz
»
Ähm, nein. Die Phase ist leider längst vorbei. Mittlerweile ist es eine Lobby, mit deren Hilfe sich weiße, privilegierte Mittelschichtsfrauen in Positionen reklamieren, die ihnen aufgrund mangelnder Kompetenzen nicht zustehen.

Dann gibt es noch die Fraktion der Männerhasserinnen, die bar jeder Vernunft & Evidenz, jegliches Macht- oder Kompetenzgefälle dem Patriarchat oder der vorsätzlichen Unterdrückung von Frauen zuschreiben, was auch ausgemachter Unsinn ist.

Die vernünftigen Ziele wurden bereits in der zweiten Welle umgesetzt. Was bleibt ist cherry-picking, framing und Verdrehung von Zusammenhängen zum persönlichen Vorteil.
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
- anonym - am 29.04.2021 - 22:44
 
» Frau wurde in Wien-Brigittenau erschossen
»
Oh shit.

Hoffentlich nicht wieder einer dieser kulturell bedingten Ehrenmorde aus patriarchalen Gesellschaften, aka Femizid, über die man in letzter Zeit so viel gelesen hat.

Nicht dass es besser wäre wenn sie 2 Prolos aus dem Bau umbringen, aber die Femizid Zahl war letztens schon bissl beunruhigend. Da wär man fast froh über eine "simple" Beziehungstat aus Eifersucht, Zorn oder Neid oder wasever..
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
- anonym - am 29.04.2021 - 16:33
 
» Nutte? Wird man wohl noch sagen dürfen
»
"...Und diese Atmosphäre wird von zu vielen reproduziert, längst nicht nur von alten weißen Männern, die gern als Kern des Problems identifiziert werden."

Frau Redakteurin, Ihr Beitrag ist ein Fall für den Presserat

Ehrenkodex:

"7. Schutz vor Pauschalverunglimpfungen und Diskriminierung

7.1. Pauschalverdächtigungen und Pauschalverunglimpfungen von Personen und Personengruppen sind unter allen Umständen zu vermeiden.

7.2. Jede Diskriminierung wegen des Alters, einer Behinderung, des Geschlechts sowie aus ethnischen, nationalen, religiösen, sexuellen, weltanschaulichen oder sonstigen Gründen ist unzulässig."
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
91 am 29.04.2021 - 10:20
 
» NRA-Chef nach Video von Elefantenjagd unter Druck
»
Wer hätte gedacht, dass der Chef der Waffen-Lobby ein Psychopath ist?
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
91 am 28.04.2021 - 17:26
 
» Die Spitze des rassistischen Eisbergs
»
(oder ein anderer, der Ihre Meinung teilt - das ist in dem Fall ja egal) - Und das obwohl es das Gegenteil von dem aussagt, was Sie hier behaupten.

In der Sache: Erstmal verwechseln Sie möglicher Weise unsere Polizei und die US-Polizei. Sie Österreichische Polizei ist im Allgemeinen sehr gut ausgebildet und nutzt tödliche Gewalt nur als letztes Mittel, wenn eben auch Menschenleben gefährdet sind. In den USA ist das leider teilweise anders - nicht nur zum Nachteil der Schwarzen.
Das kann man nicht dem einzelnen Polizisten vorwerfen, sondern ihrer Ausbildung und Ausrüstung.
Insgesamt werden die Folgen der durchschnittlichen Armut der Schwarzen gerne mit Rassismus gleichgesetzt, was dann kein Stimmiges Bild ergibt.r
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
91 am 28.04.2021 - 11:03
 
» Die Spitze des rassistischen Eisbergs
»
https://www.youtube.com/watch?v=WYdi1bL6s10
Kurzfassung: Wenn es der Polizei einfällt kann sie mit einem SWAT-Kommando dein Haus stürmen. Wenn dabei eine Gas-Granate das Gesicht deines Babies verbrennt, darfst du ihm nicht helfen.
Wenn meiner Familie sowas passieren würde, könnte es passieren, dass ich "austicke" und zu meinem Lebensziel mache so viele "Cops" wie möglich unschädlich zu machen (trotz der Wortwahl: Gewalt wird das Problem nicht lösen!)

Weil viele hier Posten, dass von Schwarzen mehr Gefahr ausgeht: Schwarze haben Angst vor der Polizei. Wenn sie eine Waffe haben, rechnen sie sich bessere Überlebenschancen aus, wenn sie sie benutzen. Die Polizei sollte eigentlich trainiert sein nicht tödliche Gewalt anzuwenden.
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
X
X
bimbam007 349 am 26.04.2021 - 20:55
 
» Grüne Kanzlerkandidatin Baerbock als Kassenschlager
»
afghanen und wahlsyrer packen schon die koffer..
«
Dieses Posting wurde gelöscht, weil ein Verstoß gegen die...
...vorliegt.
1522
639
81
Gelöschte Postings
Wiederbelebte Postings
Artikelbewertungen